Photovoltaik Equipment Erneuerbare Energien
Photovoltaik EquipmentErneuerbare Energien 

Sie haben noch Fragen?

 

Photovoltaik Equipment


Telefon: +49 6095 5056513

Fax:       +49 6095 5056514

E-Mail:

photovoltaik.equipment@gmx.eu

Mitglied im Händlerbund

Sie erreichen uns:                   Mo - Fr 9:00 Uhr - 18:00 Uhr

Sie wollen wissen welchen Beitrag ein PV-Speichersystem zur Stromversorgung Ihres Hauses leisten kann? Mit dem Unabhängigkeitsrechner der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin können Sie Ihren Autarkiegrad und Eigenverbrauchsanteil je nach Größe de
PV - Wirtschaftlichkeitsprognose hier !! Bitte Passwort anfordern

Einzelhandel Onlineshop Photovoltaik Windenergie

Windkraftanlagen

Die unterschiedlichsten Lösungen für Individualkunden aus dem Bereich Windkraftanlagen:

 

Kleinwindanlagen entwickeln sich zunehmend zu einer guten Ergänzung zur Solarstromanlage.

In Kombination entscheiden Sie sich für eine sehr effiziente Nutzung der Energien Sonne und Wind für die Hausnetzeinspeisung. Nutzen Sie die Windkraft auch am Abend, wenn die Sonne nicht scheint oder an Schlechtwettertagen bei kaum oder wenig Sonneneinstrahlung für Ihre PV-Anlage.

 

 

Beurteilung von Gelände und Landschaft unter: www.windfinder.com

Jahres-Ertragsprognose für Kleinwindanlagen mit geringer Nabengröße:
Durchschnittlicher Jahres-Erträge (kWh) = Anlagenleistung (kW) x 0,2 x 8.760

Die Zahl 8.760 bezieht sich auf die Anzahl der Stunden pro Jahr und ist ein fixer Wert. Die Zahl 0,2 gibt den sogenannten Kapazitätsfaktor wieder als Maßzahl für die Windstärke eines Standorts. Der Kapazitätsfaktor kann stark unterschiedlich sein und ist der Unsicherheitsfaktor der Gleichung. Ein Kapazitätsfaktor von 0,3 gibt für Kleinwindanlagen sehr gute Windverhältnisse wieder.

Bitte beachten Sie: In der Mehrzahl aller Vorhaben sind baurechtliche Genehmigungen nötig. Diese hat aber den Vorteil, wenn sie einmal erteilt ist, kann sie nicht mehr von Behörden oder Nachbarn in Frage gestellt werden. Das Baurecht für Kleinwindanlagen richtet sich in erster Linie nach den Vorgaben im Flächennutzungsplan der Gemeinde. Steht darin der Aufstellung Ihrer Anlage nichts entgegen, so muss sie sich den örtlichen Gegebenheiten anpassen. Hier sollten Sie sich vorher mit den Nachbarn, der Gemeinde und dem zuständigen Bauamt verständigen. Auch mit dem Mitarbeiter des zuständigen Umweltamtes sollte zuvor gesprochen werden - dieses wird durch das Bauamt immer zur Entscheidungsfindung herangezogen. 

Das bieten wir:

  • Lösungen für Privathäuser und Businessanlagen,
  • Angebote für Einsteiger und anspruchsvolle Kunden,
  • Hausnetzanlagen,
  • Speicheranlagen,
  • Flüsterleise,
  • Wartungsarm,
  • Preisgünstig.

Sämtliche Produkte sind zertifiziert und können sofort eingesetzt werden.